Foodhunters – Auf der Suche nach der perfekten Bohne

Ob als Filterkaffee, als Latte Macchiato oder als Espresso - Kaffee prägt unseren Alltag wie kein anderes Produkt. Morgens macht er uns munter, steigert tagsüber die Konzentration, und wird am Abend gemütlich in Gesellschaft zelebriert. Er gehört zu jedem Geschäftsmeeting, zum Dessert und es gibt wohl kaum ein Date, das nicht mit einer zwanglosen Einladung zum Kaffee begann. Kaffee ist mehr als nur ein Getränk. Er ist ein Kulturgut.

Nach Jahrzehnten, in denen Kaffee vor allem nur konsumiert wurde, findet aktuell eine Renaissance des Kaffeegenusses statt. Moderne Kaffeehäuser werden in Metropolen eröffnet und die Röster schicken Foodscouts in die entlegensten Winkel der Welt, um Bohnen zu finden, die so aromatisch sind, dass aus ihnen ein neuer, perfekter Kaffee gewonnen werden kann. Doch was ist ein guter Kaffee? Und wie gelangt er in unsere Tasse?

Barista-Meisterin Nana Holthaus-Vehse macht sich auf die Suche nach diesem perfekten Kaffee und begleitet dabei die gesamte Wertschöpfungskette, von der Plantage bis zur fertigen Röstung. Ihre Reise beginnt in Peru, dem Ursprungsland unseres Jacobs Tesoro Kaffees.

Hier im peruanischen Dschungel begibt sich Nana auf die Suche nach der perfekten Bohne, die soviel Aromen wie möglich mitbringen soll. Hier - unter schattenspendenden Bananen und Orangenbäumen - wächst der Kaffee. Er hat in Peru ideale Bedingungen: regelmäßiger Niederschlag, genügend Trockenzeiten, gemäßigte Temperaturen, fruchtbarer Boden und ausreichend Sonnenschein. Hier will die deutsche Foodscout und Kaffeeexpertin Nana Holthaus-Vehse die ideale Bohne für den neuen Kaffee finden. Sie sucht keine Raritäten für die Schönen und Reichen, sondern eine echte Spezialität für Kaffeehäuser.

Mehr zum Nachhaltigkeitsengagement von Mondelez erfahren Sie hier.